Červenec 2010

Rozehnal: "Ich möchte dem Team helfen"

9. července 2010 v 13:10 | hsv |  English-Deutsch news
David Rozehnal strahlt dieser Tage auf und neben dem Platz. hsv.de sprach mit dem Tschechenüber seine Ziele, mögliche Konkurrenz und die Saisonvorbereitung. 
Hamburg - David Rozehnal ist bestens gelaunt. Auf dem Platz eher als ruhiger Vertreter bekannt, hat der tschechische Nationalspieler zurzeit immer einen sympathischen Spruch auf Lager oder ein freundliches Lächeln für die Fans am Trainingsplatz über. Der 1,99 Meter große Innenverteidiger ist zurzeit der einzige gestandene Innenverteidiger, den Armin Veh in seinem Kader hat. Doch das ist nicht der Grund für seine positive Ausstrahlung. Vielmehr freut sich der 30-Jährige auf die kommende Saison. Und auch auf weitere Konkurrenz auf seiner Position, wie er hsv.de im Gespräch verriet Außerdem äußerte er sich über...

...seine aktuelle Situation als einziger gestandener Innenverteidiger:
Das ist doch gut für mich (lacht herzlich). Aber im ernst: Wir sind erst eine Woche in der Vorbereitung, es wird noch etwas passieren, da bin ich mir sicher. Bis zum ersten Spieltag wird der Verein noch jemanden auf dieser Position dazu holen.

...über die mögliche Konkurrenzsituation: Ich mag Konkurrenz. Es ist besser für mich und auch für die Mannschaft, wenn Positionen doppelt besetzt sind.

..über Armin Veh: Ich hoffe, dass durch den neuen Trainer alle Spieler bei Null starten. Dadurch müssen alle 120 Prozent geben, sowohl im Training als auch beim Spiel. Das ist gut für uns und kann ein Vorteil in der neuen Saison sein.
...über seine erste Saisonvorbereitung: In der letzten Saison bin ich sehr spät nach Hamburg gekommen und habe dadurch viel verpasst. Schon das Wintertrainingslager in Belek war ein Neuanfang für mich. Danach habe ich 12 Spiele in Folge in der Bundesliga gemacht und auch in der Europa League gespielt. Jetzt ist aber alles neu. Das ist auch für mich wieder eine große Chance. Ich möchte dem Team helfen.

...über seine persönlichen Ziele: Ich möchte natürlich jedes Spiel spielen. Wir haben aber alle zusammen Ziele. Daraus ziehe ich die spezielle Motivation für mich. Ich möchte am liebsten etwas gewinnen, mindestens aber einen Europa League-Platz erreichen.

překlad do češtiny zde